Ein Weihnachtsbaum für Kinderwünsche

Da steht nun ein Prachtstück von einem Weihnachtsbaum im Amberger Klinikum St. Marien und das ist soweit ganz normal. Das besondere daran: Der Baum kann Wünsche erfüllen, Kinderwünsche für Weihnachten.

Und da hängen auch schon welche an den Ästen. Allerdings ist der Baum dann etwas wählerisch, spricht nur an auf Kinder aus Familien, denen es wirtschaftlich nicht gut geht. Hinter der Aktion steckt der Förderverein für Kinder und Jugendliche am Klinikum Amberg FLIKA und das nun seit sieben Jahren.

Die Wunschzettel aus einem weiten Bereich auch über den Landkreis hinaus landen dann nicht wie üblicherweise beim Christkind. Das geht hier ganz pragmatisch über ein Büro. Der Wunschrahmen hat dann auch seine Grenzen, kann bis zum Wert von 30 Euro gehen. Wünsche, die am Baum übrig bleiben, erfüllt dann der Förderverein FLIKA. Inzwischen sind bereits an die 270 Wunschzettel eingegangen.