Einmal Volltanken bitte!

Das Auto ist das Fortbewegungsmittel Nummer 1 der Deutschen. Laut dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur haben alle PKWs in Deutschland gemeinsam über 650 Milliarden Kilometer zurückgelegt. Im Vergleich zu 1991 ist das ein Anstieg um 31%. Mit der Anzahl an gefahrenen Kilometern steigt natürlich auch das verbrauchte Benzin. Doch das Tanken gehört für Autofahrer eher zur unliebsamen Notwendigkeit. Man steht in der Kälte, die Hände stinken nach Benzin und das Scheibenwischwasser ist auch schon wieder leer. In Amberg gibt es jemanden, der das einem Tanken deutlich angenehmer macht. (ms)