Einsatz für Menschen mit Behinderung

Seit dem Jahr 2012 gibt es in Deutschland keinen Zivildienst mehr. Ersetzt wurde er vom Bundesfreiwilligendienst. Für soziale Einrichtungen ist es seitdem schwieriger geworden Menschen zu finden, die den freiwilligen Dienst bei ihnen absolvieren. Die Lebenshilfe hat deshalb bereits jetzt einen Aufruf für Freiwilligenplätze gestartet. Die Jurawerkstätten in Amberg und Sulzbach-Rosenberg sind Mitglied bei der Lebenshilfe und würden sich auf mehr Freiwillige freuen. (tb)