Einweihung der neuen Räume der Frühförderstelle Schwandorf

Die Geburt eines Kindes gehört zu den schönsten Momenten im Leben. Normalerweise schreitet die Entwicklung des Kindes auch von Monat zu Monat voran, so beginnt es bereits mit 4-5 Monaten gezielt nach etwas zu greifen. Doch was passiert, wenn Eltern bemerken: Mein Kind ist in seiner Entwicklung verzögert. Genau dafür sind die sogenannten Frühförderstellen die erste Anlaufstelle, so wie in Schwandorf. Neue Räume ermöglichen jetzt ein vielfältigeres Angebot.
(sd)