Einweihung erster Bauabschnitt Exerzitienhaus Johannisthal

„In diesem Haus sollen viele Menschen Platz haben“ – so Direktor Manfred Strigl zur offiziellen Einweihung des 1. Bauabschnittes des Diözesan Exerzitienhauses Johannisthal. Seit April 2020 wird dort ein Großteil der Gebäudekomplexe abschnittsweise modernisiert. Nun sind die ersten beiden Komplexe komplett saniert. Dort gibt es nun 21 neue Einzelzimmer mit Nasszelle und neue Seminarräume. Im Exerzitienhaus Johannisthal gibt es die Möglichkeit zu tagen, sich zu treffen oder einzukehren. Die offizielle Einweihung des ersten Bauabschnitts war später als geplant. Ein schlimmes Unwetter mit starken Regenfällen im vergangen Jahr hat die Bauarbeiten um mehrere Monate verzögern lassen. Bei der offiziellen Einweihung wurde im übrigen auch der langjährige Direktor des Komplexes, Johann Schober verabschiedet. Sein Amt übernimmt nun Manfred Strigl.