Oberpfalz TV

Eixendorfer Stausee im Kreuzfeuer

Der Eixendorfer Stausee dient seit langen Jahren als Niedrigwasser- und Hochwasserspeicher. Umweltschützer haben dort eine besondere Muscheldichte festgestellt, unter anderem vier Arten, die unter Naturschutz stehen. Zum Beispiel bietet der See kleinen und großen Teichmuscheln, Mahlermuscheln und abgeplattete Teichmuscheln einen Lebensraum. Doch in den vergangenen Wochen lägen große Teile und Uferlängen trocken und die Muscheln könnten nicht mehr mitwandern, so der Fischereiverein. Die Muscheldichte beträgt nach Einschätzung des Vereins zwischen zehn und 20 Individuen pro Quadratmeter.

Muscheln wandern, wenn sie durch Austrocknung gefährdet werden, in tiefere Wasserbereiche. Laut Fischereiverein schafften das aber tausende von Muscheln in den vergangenen Wochen am Eixendorfer Stausee nicht mehr rechtzeitig. Der Verein appelliert jetzt an das Wasserwirtschaftsamt, ihre Verpflichtung wahrzunehmen und mit der Regelung des Wasserstandes die Situation zu entschärfen.

Dabei könne man auf die Vorschrift im Bewirtschaftungsplan aus dem Jahr 1977 zurückgreifen und hätte hier einen Spielraum, den das Wasserwirtschaftsamt nicht ausnutze, so Michael Throner vom Fischereiverein. Zwischen 0,7 und 1,5 Kubikmeter pro Sekunde Abflussvolumen schreibe dieser vor, um Niedrigwasser der Schwarzach durch Wasserzufluss zu erhöhen.

Das Wasserwirtschaftsamt Weiden wehrt sich gegen die Vorwürfe. Mit der Wasserbewirtung, also die Regelung des Wasserstandes, bewege man sich vollkommen im rechtlichen Rahmen. Man habe sogar 90 Zentimeter höher als den Mindestpegel angestaut, diesen jedoch seit dem Hochwasser im Jahr 2013 wieder zurückgefahren. Das Wasserwirtschaftsamt betreibe keine aktive Absenkung, so Leiter Mathias Rosenmüller. Seit Juli fließe nur 1 Kubikmeter zu, daher falle der Spiegel zwangsläufig.

Der Fischereiverein gibt zu bedenken, dass die Muscheln gute Filtrierer seien und zur Eindämmung der Blaualgen beitrugen. Bedanken möchte sich der Vorsitzende des Fischereivereins bei Helfern des Bundes für Umwelt und Naturschutz und Vogelschutzbund, die beim Einsammeln der Muscheln geholfen haben. (aw)

Neue Videos

Wetter vom 21./22.08.2017 00:52 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Forderung nach Ausgleichszahlungen in Hohenburg 02:53 Das Thema ist in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach nicht gerade neu. Es geht um die Ausgleichszahlungen, die (…) Newsblock vom 21.08.2017 02:38 * Opel Corsa in Weiher versenkt * Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Meerbodenreuth * Polnische Geigentöne im Nittenauer Rathaus (…) Gelungener Auftakt der alljährlichen „Woizkirwa“ 00:27 Die Sulzbacher haben die Eröffnung ihrer altehrwürdigen „Woizkirwa“ gefeiert. Angefangen mit dem alljährlichen Schmücken und (…) „Robeis Racing“ und „Schlammschlucker“ brillieren bei der Mofacross-Meisterschaft 00:26 In Neukirchen wurde das dritte und letzte Rennen der Mofacross-Meisterschaft „Mofacross der Nationen“ ausgefahren. Rund 32 Fahrer (…) Opel Corsa in Weiher versenkt 00:19 Kurioser Unfall in Bodenwöhr. Heute Nacht ist gegen 01.00 Uhr ein Opelfahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug (…) Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Meerbodenreuth 00:25 Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 15.000 Euro – das Ergebnis eines Verkehrsunfalls heute Morgen zwischen Parkstein und (…) Polnische Geigentöne im Rathaus in Nittenau 00:44 In der Rathaushalle von Nittenau sind die 3. Sommerlichen Rathauskonzerte eröffnet worden. Für den Auftakt sorgten der (…) Traditionsfest Woizkirwa 03:35 Sulzbach feiert Woizkirwa. Drei Tage lang wird das Traditionsfest in der Herzogstadt zelebriert. Am Sonntag wurde am Nachmittag (…) Bundestagswahl: Kandidat Norbert Peter in 100 Sekunden 01:40 Norbert Peter will in die Fußstapfen seines verstorbenen Cousins Klaus Peter treten und tritt eins wie sein Cousin für den (…) Kartenvorverkauf Stadttheater Amberg 03:07 Es sind die Bretter, die die Welt bedeuten. Auf ihnen werden große Liebesgeschichten lebendig oder es sorgen Dramen für Erstaunen. (…) SpVgg SV Weiden – Viktoria Aschaffenburg 2:2 (1:0) 04:20 Die SpVgg SV Weiden hat in einem außergewöhnlichen Spiel ein 2:2 (1:0) gegen den Titelfavoriten aus Aschaffenburg erkämpft. Die (…) Bayernliga Nord: DJK Gebenbach landet Befreiungsschlag 03:00 Der DJK Gebenbach ist am Samstag der lang ersehnte Befreiungsschlag gelungen. Gegen die favorisierten Gäste aus Forchheim, kamen (…) 100 Sekunden vom 21.08.2017 01:49 * Forderung nach Ausgleichszahlungen wegen Truppenübungsplatz * Anstehen für die besten Plätze * Traditionsfest Woizkirwa * (…) Wetter vom 21.08.2017 01:06 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…)