Elektroniker – Ein Beruf mit Zukunft

Mit der Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik entscheidet man sich für einen Beruf mit Zukunft. In der 3,5-jährigen Ausbildung lernt man das Installieren und Planen von elektronischen Anlagen, auch Energieversorgung und Infrastruktur können analysiert werden. Ein bestimmter Schulabschluss ist für diese Ausbildung im Handwerk nicht nötig, viele Unternehmen entscheiden sich aber für Bewerber mit mittlerem Schulabschluss. Eine Affinität für Mathematik, Technik, Physik und Informatik ist Voraussetzung für diesen Beruf. Vor allem Sorgfalt und eine gute Hand-Augen-Koordination sind gefragt.

(gb)