Empfang für Schoolguards in Weiden

29 neue Schoolguards treten in Weiden ihren Dienst an. Die Bundespolizeiinspektion Waidhaus hat gemeinsam mit der Bayerischen Landespolizei Weiden, 11 Sophie-Scholl-Realschüler und 18 Gustl-Lang-Wirtschaftsschüler zu sogenannten Schoolguards ausgebildet. Diese erhielten ein Training, wie sie Konfliktsituationen auf dem Schulweg gewaltfrei lösen. Hierfür bekamen sie einen Ausweis und eine Urkunde. (Weidens Bürgermeister Jens Meyer belohnte die engagierten Schüler mit einem Gutschein für die Weidner Thermenwelt.) Derzeit sind 88 Schoolguards im Einsatz.

(rg / Videoreporter: Erich Kummer)