emz-Hanauer eröffnet Innovationszentrum

Mit neuem Fertigungsbereich und modernstem Entwicklungsgebäude in die Zukunft. Die Elektrotechnik-Firma emz-Hanauer hat heute in Nabburg ihr neues Innovationszentrum eingeweiht: das „CIS“.
„CIS“ steht für „Customer Innovation Space“ und vereint in modernen Räumen Produktentwicklung, Prototypenbau und Testlaboratorien.
Es ist integriert in den bereits dritten Fertigungsbereich des weltweit erfolgreichen Unternehmens am Standort Nabburg. Es soll den Mitarbeitern ein ideales Arbeitsumfeld mit Begegnungsflächen, Licht und Natur bieten. So zeigen die moderne Ausstattung und beispielsweise eine Personenrutsche, dass die Geschäftsleitung künftig mehr Wert auf Kreativität und Gesundheit legt.
Bei der Einweihungsfeier heute konnten sich die Mitarbeiter, Ehrengäste und internationale Firmenkunden davon überzeugen. Kernstück der Feier war der kirchliche Segen des Neubaus durch Pfarrerin Irene Friedrich und Stadtpfarrer Hannes Lorenz und die symbolische Schlüsselübergabe an die Firmenleitung, mit Geschäftsführer Thomas Hanauer an der Spitze. (gb)