Oberpfalz TV

Energiewende in Bayern

Der Stand der Energiewende war jetzt Gegenstand für den Auftakt einer Vortragsreihe im GEO-Zentrum bei Windischeschenbach. Da wurde auch deutlich, dass diese Entwicklung noch einige Herausforderungen beinhaltet. Vor die Sonne schieben sich auch mal Wolken und der Wind bläst mal mehr mal weniger. Es ergeben sich willkürliche Spitzen bei der Stromproduktion und da ist die Forschung gefragt mit der Weiterentwicklung von Speichertechnik. Ein ganz wichtiger Punkt, wie Dr. Roland Hofer, Energieeffizienz-Experte bei der E.ON Bayern, in seinem Vortrag unterstrich.

Es ist also ein Gebot der Stunde, die Stromnetze zu stabilisieren. Eine gewisse Entzerrung kann sich dabei ergeben mit der Nutzung von Blockheizkraftwerken, die schon sehr weit verbreitet sind. Die Effizienz bei dieser Technik lässt sich noch steigern mit einer intelligenten Steuerung, um die Nutzung von Wärme und Strom ganz nach Bedarf zu entkoppeln.

Das große Ziel aber ist die Energiewende. Dafür gilt es alle verfügbaren Resourcen zu nutzen, vor allem die regenerativen. Und da bietet sich einiges mehr an als nur Sonne, Wind und Wasserkraft. Die Nutzung von Biomasse gewinne zunehmend an Bedeutung.

Insgesamt betrachtet allerdings klemmt es bei der Energiewende doch einigermaßen. Die Stromgewinnung aus Wind-, Solar- und Biomasseleistung läuft mancherorts deutlich gedrosselt. Und zwar weil die Netze nicht ausreichen. Der Ausfall wiederum muss vergütet werden und das geht dann als Aufschlag auf die Stromrechnung der Verbraucher.

Neue Videos

Afrikanische Lehrer made in Oberpfalz 02:10 In den vergangenen Jahren ist die duale Ausbildung in Deutschland immer wichtiger geworden. Andere Länder hinken da dem deutschen (…) Das Wetter vom 23./24.01.2018 00:31 Hier geht es zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Vorstellung der Polizeipuppenbühne in Amberg 00:25 „Der verzauberte Kasperl“ – das ist der Titel des klassischen Handpuppentheaters der Polizeipuppenbühne Weiden, die heute in (…) Neujahrsempfang der Stadt Grafenwöhr 00:33 Mehr als 250 Gäste sind der Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Grafenwöhr und des Stadtverbandes gefolgt. US-Kommandeur (…) Bayerisch-Böhmischer Volkstanz- und Volksmusiknachmittag 00:27 Tanz, Musik und Spaß. Das hat der 12. Bayrisch-Böhmische Volkstanz- und Volksmusiknachmittag im Centrum Bavaria Bohemia in (…) Kurznachrichten vom 23.01.2018 01:34 * Grafenwöhr: Neujahrsempfang der Stadt  * Schönsee: Bayerisch-Böhmischer Volkstanz- und Volksmusiknachmittag  * Amberg: (…) 100 Sekunden vom 23.01.2018 01:49 * Weiherhammer: Afrikanische Lehrer made in Oberpfalz  * Ostbayern: Neuer Regionalvorstand Johanniter Regionalverband  (…) Theater für die Kleinsten 02:27 Früh übt sich – insbesondere wenn man später einmal auf die große Bühne möchte. Deshalb bietet der OVIGO Theaterverein neuerdings (…) UEBZO-Bildungsprojekt in Südafrika 00:29 Bildungsprojekt in Südafrika: Thomas Bärthlein ist für uns beim ÜBZO in Weiherhammer und fasst für sie das besondere Projekt zusammen. (…) Neuer Regionalvorstand Johanniter Ostbayern 02:58 Aus den M&Ms wird H&M. So flapsig könnte man den Führungswechsel an der Spitze des Johanniter Regionalverbands Ostbayern (…) Das Magazin vom 22.01.2018 20:35 * Amberg: Landkreis feiert Neujahrsempfang  * Oberviechtach: Theater für die Kleinsten  * Amberg: bavarikon – Heimat für alte (…) Bayern Regional vom 22.01.2018 12:08 *  Freistaat stellt bavarikon vor *  Probe-Trommeln gegen Agrarindustrie   * Behördenmeisterschaft  * Semmeltaste als (…) Rückpass vom 22.01.2018 11:57 *  Blue Devils – ERC Bulls sonthofen  *  SV Weiden – PSV Stuttgardt  * Alex Christl testet Bouldern * (…) Oberpfälzer Heimat vom 22.01.2018 06:44 Thema: kulturelle Leerstandsoffensive „ZwischenSpielRaum“ (…) Kultur statt Spinnweben 02:49 Kultur statt Spinnweben. Das Landestheater Oberpfalz plant eine Leerstandsoffenive der etwas anderen Art. Mit dem Projekt (…)