Oberpfalz TV

Entenrennen in Amberg

Es war Hochbetrieb auf der Vils am Sonntag. Denn der Round Table Amberg hielt zum 13.Mal sein beliebtes Entenrennen ab.

Der Startschuss fiel um 14:30 Uhr. Mehr als 5500 Enten stürzten sich dabei todesmutig in die Vils. Tausende Zuschauer säumten den Weg und feuerten die zum Teil bunt bemalten Enten an. Entenmutter, der Erpel und die Küken schwammen voller Elan von der Fronfestbrücke bis zur Stadtbrille. Die ein oder andere Ente musste von hilfsbereiten Zuschauern wieder auf den richtigen Weg gebracht werden. Nach einem spannenden Endspurt erreichte Ente Nummer 756 als Erste das Ziel. Und das in einer rekordverdächtigen Zeit von 27 Minuten und 21 Sekunden. Die Turboente sorgte auch bei ihrem Besitzer für Freude: Er gewann ein KTM-E-Bike im Wert von 2500 Euro. Das Kükenrennen entschied Ente 1932 für sich. Und damit bescherte sie ihrem Besitzer ein neues Jugendzimmer.

Das Geld, dass der Round Table mit dem Entenverkauf eingenommen hat, wird gespendet. Die Jugendhilfestation St. Martin, das Jugendzentrum Amberg und der Sozialdienst katholischer Frauen werden dabei bedacht.
(eg)

Neue Videos

Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…) Großtauschtag der Briefmarkenfreunde 00:22 Ihre prall gefüllten Briefmarkenalben haben die Aussteller beim Großtauschtag der Briefmarkenfreunde präsentiert. Unter der (…) Kurznachrichten vom 17.11.2017 02:48 * Weiden: „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“  * Weiden: Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl  * Neustadt/WN: (…) 100 Sekunden vom 17.11.2017 01:48 * Schwandorf: Doku-Premiere von „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“  * Richtige Hautpflege im Winter  *Waldsassen: Richtfest für (…) Premiere: Doku „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ 02:31 Das Schicksal der drei Holocaust-Überlebenden Tibor Sands, Leslie Kleinmann und Martin Hecht ist eng mit Schwarzenfeld verbunden. (…) Richtige Hautpflege im Winter 02:04 Eisige Kälte, Wind und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut stark zu – sie bekommt Risse und trocknet aus. Jetzt im Winter (…) Bayern Regional vom 16.11.2017 12:05 *  Baustellenbegehung beim Justizzentrum  *  Tierrettung auf der Vils  * Projekt-Start „Digitale Schule 2020“   * (…)