Eröffnung des Thammer-Hauses in Winklarn

Das eigene Elternhaus steht seit Jahren leer und verfällt. So ist es den Thammer-Geschwistern aus Winklarn ergangen. Zumindest bis die Bürgermeisterin auf sie zu gekommen ist: Denn sie wollte gern aus dem Haus einen neuen Treffpunkt für Jung und Alt machen. Dieser wurde jetzt nach einer zweijährigen Bauphase offiziell eröffnet. (vl)