Erste Standorte für Impfzentren stehen fest

96 Coronaimpfzentren soll es in Bayern geben. Sobald der Impfstoff bereit steht, werden sie in Betrieb genommen. Seit heute steht unter anderem der Standort für Amberg festKünftig sollen 250 Menschen täglich im Jugendzentrum in Amberg geimpft werden können. Das Fachpersonal wird dabei vom BRK sichergestellt. Wichtig bei der Entscheidung für das JUZ sei die Größe für das nötige Einbahnsystem zur Kontaktvermeidung, funktionierende Sanitäranlagen und Wlan – so Rechtsreferent Bernhard Mitko. Für den Landkreis Amberg-Sulzbach wird das Impfzentrum ihren Platz im Landkreis-Kultur-Zentrum finden. In Weiden soll im BRK-Haus geimpft werden. In Schwandorf wird das ehemalige Nabburger Krankenhaus zum Impfzentrum umfunktioniert. Für den Landkreis Tirschenreuth steht noch kein Standort fest. Jetzt werden sowohl in Amberg, als auch in Weiden Ärzte und Fachpersonal über das BRK und die Kassenärztliche Vereinigung gesucht.

(sh / Kamer: C. Weiß / E. Kummer)