Eslarn: BaS Kunststoffverarbeitung stellt Mund-und Nase-Masken her

Bestimmte medizinische Ressourcen, wie zum Beispiel Desinfektionsmittel, sind gerade jetzt in der Zeit von Corona oftmals Mangelware. Und das für Privatpersonen ebenso wie für medizinisches Personal. Die Folge: noch verfügbare Artikel werden im Internet mit einem Preisaufschlag von mehreren hundert Prozent zum Kauf angeboten. Nicht selten handelt es sich dabei dann noch um gefälschte Produkte. Auf den Mangel an Mund-Nase-Masken im Medizin-Bereich hat jetzt die Firma BaS aus Eslarn reagiert. Denn die Mitarbeiter möchten das medizinische Personal vor Ort unterstützen. (awa)