European Best Squad Competition

Auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr wurde in dieser Woche der sogenannte „European best squad competition“ abgehalten. 18 Teams aus 14 NATO-Mitgliedsstaaten nahmen daran teil, wobei ein Team aus 9 Mann bestand.

Insgesamt galt es an 3 Tagen 30 Aufgaben zu bewältigen. Die Aufgaben waren dabei unterschiedlicher Art. Die Soldaten mussten sowohl ihre soldatischen Fähigkeiten, als auch Ausdauer, Durchhaltevermögen, Geschicklichkeit und Stärken unter Beweis stellen. Ziel war es, die Teamfähigkeit weiter auszubilden und den Kontakt unter den NATO-Mitgliedsländern auch auf sportlicher Ebene zu stärken, so Pressesprecher Matthew Oldman von der 7th Army JMTC. (tb)