Fall Monika Frischholz: Grabungen gehen wieder weiter

Der Stopp der Grabungsarbeiten Mitte vergangener Woche wirkte schon fast wie ein Rückschlag bei der Suche nach Monika Frischholz. Doch heute Morgen nun die Nachricht: Die Polizei gräbt weiter. Und das in unmittelbarer Nähe zu den bisherigen Ausgrabungen. Damit geht die fieberhafte Suche nach den menschlichen Überesten des damals 12-jährigen Mädchen weiter. (nh)