Fasching in der Kinderklinik Weiden

Fasching in der Kinder- und Jugendklinik in Weiden. Ganz nach dem Motto „Kinder für Kinder“ tanzte die Kinder- und Jugendgarde der Weidner Narrhalla für die jungen Patienten im Klinikum.
Organisiert hatten das zwei Kinderkrankenschwestern, die sich im „Spielhaus“ der Weidener Kinderklinik ganz der Betreuung der Patienten widmen. Die Idee kam aber von einem Mädchen, das als Patientin in der Klinik war und selbst in der Kindergarde tanzt.

Aber auch für die anderen Mädchen der Narrhalla war es ein außergewöhnlicher Auftritt. Sie hatten nicht nur Spaß am Tanzen, sondern stellten auch fest: Es macht glücklich, anderen eine Freude zu bereiten. (jl)