Faurecia-Mitarbeiter feiern Jubiläum und Abschied

Ein Geburtstag mit Abschiedsstimmung: Die Mitarbeiter des Automobilzulieferers Faurecia haben das Jubiläum des Standortes in Trabitz gefeiert. 75 Jahre existierte das Werk dort. Doch gleichzeitig betrauerten die 220 Gäste das Ende des Standortes. Nach zähen und monatelangen Verhandlungen beschloss die Geschäftsführung das Aus des Werkes im April dieses Jahres. Zum Jahreswechsel ist Schluss. Der Bevollmächtigte der IG-Metall, Udo Fechtner, nutzte den Abend, um den Mitarbeitern zu danken. Sie hätten den Standort und dadurch den ganzen Konzern stark gemacht, sagte er.

(Videoreporter: Christina Röttenbacher/eg)