FC Amberg gewinnt gegen VfR Garching

Der FC Amberg hat einen großen Schritt in Richtung Regionalliga getan. Denn mit dem 2:0-Heimsieg gegen den VfR Garching legte man sich einen starken Grundstein für das entscheidende Rückspiel am Samstag in Oberbayern.
Schon früh in der Partie zeigte sich, dass der VfR eine andere Nummer sein würde als der Amberger Gegner aus der ersten Relegationsrunde, der SV Heimstetten. Garching legte ein hohes Tempo vor, stand sehr hoch und stellte die Gastgeber damit zu Beginn der Partie häufig vor Probleme. Die 33. Minute stellte das Spiel dann auf den Kopf: Benjamin Werner traf zum 1:0.
Im zweiten Abschnitt fehlten den Gästen die Power und die Mittel, um die starke Amberger Defensive zu überwinden. Der FC hingegen legte noch ein Tor nach: nach einem Abpraller stand erneut Benjamin Werner goldrichtig und nickte zum 2:0 ein (56.).
Alle weiteren Versuche der Gäste wurden abgewehrt und so stand am Ende ein 2:0, mit dem der FC beruhigt nach Garching fahren kann. Der Traum von der Regionalliga ist aber definitiv zum Greifen nah. (mr)