FC Amberg gewinnt Oberpfalzderby gegen die SpVgg SV Weiden

Der FC Amberg feiert den Sieg im Oberpfalzderby. Mit 3:2 schlagen sie die SpVgg SV Weiden. Es war ein umkämpftes Spiel bei dem Weiden nach 14 Minuten durch den ehemaligen Amberger Ibrahim Devrilen in Führung ging.
In der 24. Minute markierte Julian Ceesay nach einem Freistoß von Sven Seitz den 1:1-Ausgleich. Doch noch vor dem Halbzeitpfiff gelang der SpVgg SV Weiden durch Ralph Egeter die erneute Führung.
Der zum zweiten Durchgang eingewechselte André Karzmarczyk machte dann 120 Sekunden nach Wiederanpfiff das 2:2.
Die spielentscheidende Szene war dann in der 80. Minute. Sven Seitz wird im Weidener Strafraum von Andreas Wendl gefoult und sieht als letzer Mann die rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelt André Karzmarczyk zum 3:2-Endstand.
(bg)