Festival der Travestie

Lange Beine in High-Heels, die galant die Treppe hinunterschreiten, dazu ein glitzerndes Kleid und eine lange Walle-Mähne – eigentlich ein wahr gewordener Männertraum. Naja, bis auf das, dass sich unter den Kleidern so manch gar nicht Weibliches befindet – in den Kleidern stecken nämlich Männer! Travestie nennt man das – und davon konnten jetzt die Weidener selbst einen Eindruck gewinnen. Und zwar bei der Show „Maria Crohn – Festival der Travestie“ gestern Abend in der Max-Reger-Halle. (nh)