Festival-Stimmung bei „Sommer in der Stadt“

Seit vergangenem Jahr hat Amberg sein eigenes Festival: Zum „Sommer in der Stadt“ verwandelte sich ein Teil des ehemaligen Landesgartenschau-Geländes für vier Tage in eine Open-Air-Location.

Zu freiem Eintritt waren junge wie alte Amberger eingeladen die sommerliche Atmosphäre zu genießen und das Tanzbein zu schwingen.

Künstler aus ganz Europa hatten den Weg nach Amberg gefunden – einige Auftritte fielen wegen des unbeständigen Wetters jedoch aus. Trotzdem zählten die Veranstalter tausende Besucher, sobald es wieder trocken war. (jl)