Festplatzstreit wird härter

Es ist eine unendliche Geschichte. Und es ist keine schöne Geschichte. Der Festplatzstreit in Weiden wird immer härter. Von Lügen der Befürworter ist da die Rede, von unverschämten Verhalten der Festplatzgegner und Stadträtin Gisela Helgath fühlt sich „demokratisch ignoriert“. Und dabei ist es schon fast ein Streit um des Kaisers Bart – denn der Festplatz, der per Bürgerbegehren verhindert werden soll, ist so gut wie fertig.