Finanzierungsbeschluss der Bundesregierung – AOK kritisiert erhebliche Schieflage

Das Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz trat jetzt im Januar 2021 in Kraft. Bei den gesetzlichen Krankenkassen sorgt das für Unmut. Der Grund: Die durch die Pandemie eh schon angespannte finanzielle Situation der Krankenkassen würde sich aus deren Sicht dadurch nochmal verschlechtern. Von Solidarität könne bei der Finanzierung der Pandemie keine Rede sein. (ac)