Firma Open Grid stellt Konzept für Artenschutzmaßnahme vor

Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe baut demnächst von Schwandorf nach Ingolstadt eine Gasleitung. Die gesetzlichen Vorgaben in Sachen Naturschutz sind natürlich groß. Und so hat die Firma ein ganzheitliches Konzept für Artenschutzmaßnahmen entwickelt, das nach dem Bau der Gasleitung zum Einsatz kommt. Die Biodiversität in der Feldflur soll damit erhalten bleiben.(tb)