Floßer Kriwa

Vier Tage lang wurde in Floß Kirwa gefeiert. Bereits zum 40. Mal stand sie für gute Unterhaltung und volles Programm. Und dementsprechend groß ist dort auch der Besucherandrang. Beinahe 18.000 Kirwafreunde zog es die Tage nach Floß. Denn neben den Bands war viel geboten. Besonderer Magnet war der Kirwamontagsfrühshoppen. Der Tag wird in Floß wie ein Feiertag gehandhabt. Die Geschäfte sind alle zu. Alt und Jung drängt es dagegen in das Festzelt. Der Cylinder Club Floß, der diesjährigen Ausrichter der Kirwa hat sich richtig ins Zeug gelegt – und die Original Oberpfälzer Musikanten organisiert. Doch auch andere namhafte Bands sorgten für Stimmung. Regen Andrang fand auch die etwas traditionellere Kirwa-Feier auf dem Floßer Marktplatz am Sonntag Morgen.