Flossenbürg: Totengedenken in der KZ-Gedenkstätte

Totengedenken in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Die SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen erinnerte hier mit einer Rede an den Mut der Sozialdemokraten, welche sich gegen Hitlers Ermächtigungsgesetz gestellt haben. Der „Stein des Anstoßes“ in der KZ-Gedenkstätte ist allen Opfern und speziell den Toten der SPD gewidmet. Das Totengedenken wurde im Rahmen des 110-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins Flossenbürg organisiert.
(so/ Videoreporter: Peter Nickl)