Förderprogramm „Demokratie leben“ geht weiter

Immer öfter hören wir in den Medien von menschenfeindlichen Äußerungen und Handlungen, die eine Gefahr für Demokratie und gesellschaftlichen Zusammenhalt darstellen. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ will dieser Entwicklung Einhalt gebieten. Bereits seit 2015 werden Projekte unterstützt, die sich für Demokratie einsetzen und gegen Menschenfeindlichkeit ankämpfen. Nach der erfolgreichen Beendigung der ersten Förderrunde, möchte sich die Stadt Weiden nun für weitere vier Jahre an dem Programm beteiligen. (rm)