Fortsetzung Drogenprozess

Zweiter Tag im Drogenprozess, der gestern vor der ersten großen Strafkammer des Weidener Landgerichts eröffnet worden ist. Der Antrag der Verteidiger auf Einstellung des Verfahrens ist abgelehnt worden und so werden heute die Umstände aufgerollt, unter denen die drei osteuropäischen Angeklagten im Sommer vergangenen Jahres zwei Kilo Crystal Meth verkauft haben. Da der Käufer ein V-Mann des Zolls war, gestaltet sich die Beweisaufnahme besonders schwierig. (gb)