Fotomesse Weiden

Ganz klein und bescheiden hat das Ganze vor sechs Jahren mal begonnen, sich aber schnell ausgewachsen. Längst brauchen die Fototage in Weiden die Max-Reger-Halle, um ihr Angebot auszubreiten. Am kommenden Wochenende findet die Fachmesse hier ihre sechste Auflage, wie immer ausgerichtet vom Weidener Fotoversand Brenner.

Es manifestiert sich die ständig fortschreitende technische Entwicklung auf diesem Gebiet. So ist eine Kamera heute um Welten besser als noch vor sechs Jahren, also zur Zeit der ersten Messe in Weiden. Vieles ist einfach kleiner und kompakter geworden, die Kameras sind schneller, die Bildqualität besser. Das wird sich bei der Messe unschwer nachvollziehen lassen. 100 verschiedene Hersteller präsentieren sich dann, vor allem mit ihren Neuheiten.

Eine Voraussetzung für gute Bilder allerdings ist im Menschen begründet, der schließlich auf den Auslöser drückt. Eine Jury hat bereits eine Auswahl fotographischer Arbeiten getroffen. Auch diese prämierten Bilder werden zu sehen sein als Bestandteil der umfangreichen Messe.