Oberpfalz TV

Fragen zur Metropol- und Europaregion erörtert

Die Frage „Wohin geht der Weg?“ war für die Veranstaltung der 20. Bayerisch-Böhmischen Kultur- und Wirtschaftstage als Untertitel gedacht. Aber eben um dieses Fragezeichen hat sich das Thema ganz eng gedreht bei einer Podiumsdiskussion in der Weidener Max-Reger-Halle, zu der der Wirtschaftsclub Nordoberpfalz eingeladen hatte. Es ging um die Darlegung, welcher Nutzen zu erwarten ist von der Metropolregion und im geographisch weiteren Sinn von der Europaregion.

Diese Konstrukte sind noch recht jung, der Begriff ist sperrig, erschließt sich nicht unbedingt auf den ersten Blick. Also muss man immer wieder neu erklären, was es damit auf sich hat, welcher praktische Sinn sich für die Menschen daraus erschließt. Etwa für die Oberpfalz als Bestandteil der Metropolregion Nürnberg.

Zunächst ist der Begriff als eine Marke zu sehen für die Wirtschaftswerbung in aller Welt. Als ein greifbares Ergebnis lässt zunächst mal eine enge Kooperation ausmachen im Bereich der Wissenschaft und Hochschulen. Der Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly nennt als weitere Punkte etwa die Förderung des Binnentourismus, oder die Vernetzung der Naturparks. Zudem werde der Verkehrsverbund Stück für Stück ausgeweitet.

Davon sei konkret zu erwarten, so der Weidener Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, dass man künftig zu einem Tarif etwa von Eslarn aus in den Raum Nürnberg gelangen könne mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Über diesen Tellerrand hinaus muss die Europaregion Donau-Moldau gesehen werden. Mit Oberösterreich, Niederbayern der Oberpfalz und Westböhmen als gemeinsamem Wirtschaftsraum von gegenseitigem Nutzen. Es eröffnen sich also Chancen für eine aussichtsreiche Weiterentwicklung, etwa auf dem Arbeitsmarkt beiderseits der Grenze. Darin sieht die Bayerische Europaministerin Emilia Müller auch eine gute Möglichkeit zur langfristigen Sicherung von Arbeitsplätzen.

Da erwarten auch die tschechischen Nachbarn in Westböhmen von diesem Verbund neue Impulse für eine Weiterentwicklung auf verschiedenen Gebieten. Vorteile kann der Vizepräsident für den Bezirk Pilsen, Ivo Grüner, schon jetzt festmachen. Etwa beim Ausbau der Straßen.

Man muss also schon etwas genauer hinsehen, um zu konkreten Ergebnisse aus diesen umfassenden Verbünden zu kommen. Um schließlich zu erkennen, dass mehr dahintersteckt als ein Schriftzug auf dem Briefkopf.

Neue Videos

Wetter vom Wochenende 01:54 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Oberpfälzer Heimat vom 18.08.2017 07:17 Thema: Bio-Burger Steinwald (…) 14. Grabungsaktion am Rauhen Kulm 03:04 Am Rauhen Kulm wird fleißig gebuddelt und gegraben. Es ist bereits die 14. Grabungsaktion von Archäologen auf dem Rauhen Kulm. Dr. (…) Wetter vom 18./19.08.2017 00:30 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Schlaflosigkeit wegen ruheloser Beine 02:05 Zwanghafter Bewegungsdrang, Ziehen, Kribbeln oder Stechen in den Beinen: Ungefähr jeder Zehnte leidet europaweit unter dem (…) Frohnberg singt, betet und feiert 00:32 In Hahnbach wird das alljährliche, Frohnbergfest gefeiert. Thema dieses Jahr: „’Patrona Bavariae‘: mit Maria Jesus zur (…) Als der King of Rock`n`Roll in Grafenwöhr stationiert war 00:29 Das Kultur- und Militärmuseum in Grafenwöhr hat die Sonderausstellung über Elvis Presley und seine Zeit als Soldat eröffnet. Zur (…) Kurznachrichten vom 18.08.2017 01:31 * Prominente Unterstützung für das Bayern-3-Dorffest * Elvis-Sonderausstellung * Frohnbergfest in Hahnbach * (…) Königstein: Prominente Unterstützung für das Bayern-3-Dorffest 00:30 Jede Stimme zählt. Der Markt Königstein hat es im Wettbewerb ums Bayern-3-Dorffest ins Halbfinale geschafft. Doch um ins Finale zu (…) Fit durch Mountainbiken 01:56 Wer einfache Radwege langweilig findet, aber trotzdem gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte sich am Mountainbiken versuchen. (…) 100 Sekunden vom 18.08.2017 01:47 * Ausgrabungen am Rauhen Kulm * Selbshilfegruppe für Restless-Legs-Syndrom * Fit durch Mountainbiken * Freizeittipp: Wandern auf (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Dr. Stefan Scheingraber 01:40 Stark in Bayern – stark auch bald auf Bundesebene? Die Ökologisch-demokratische Partei, kurz ÖDP, will in den Deutschen Bundestag. (…) Freizeittipp: Wandern auf dem Goldsteig 03:58 Der Goldsteig ist ein prämierter Wanderweg, der dieses Jahr ein kleines Jubiläum feiert. Es gibt ihn nämlich seit mittlerweile (…) Magazin vom 17.08.2017 20:43 * Vollbrand einer Lagerhalle in Godlricht * Ärger um Wahlplakate in Grafenwöhr * Erfolgsrezept Bio-Burger * Sportholzfäller (…) Wetter vom 18.08.2017 01:59 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…)