Freizeittipp: Bergbaumuseum Maffeischächte

Ein gut erhaltenes Relikt der Oberpfälzer Bergbaugeschichte liegt am Rande von Auerbach: Die Maffeischächte in Nitzlbuch. In 72 Jahren wurden dort insgesamt 16 Millionen Tonnen Eisenerz abgebaut. 1978 wurde das Bergwerk geschlossen. Jahrelang blieb es unbeachtet und verfiel zusehends. Seit 2003 kümmert sich ein Förderverein um die Maffeischächte. Und die sind inzwischen zu einem beeindruckenden und lebendigen Zeitzeugen geworden. Unser Freizeittipp.