Freizeittipp: Puppenmuseum in Eslarn

Kleine Mädchen lieben Puppen. Bei Barbara Linsmeier aus Eslarn hat das nie aufgehört. Auch im Erwachsenenalter und als Mutter von fünf Kindern ist sie stets ein begeisterter Puppenfan geblieben. Deshalb sammelte sie das Spielzeug und eröffnete vor 27 Jahren ein Museum, in dem sie ihre Schützlinge ausstellen kann. Heute ist sie zwar aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich selbst um die Ausstellung im ehemaligen Sportheim in Eslarn zu kümmern, doch das Museum kann auch heute noch besichtigt werden. Unser Freizeittipp. (ak)