Freizeittipp: Wurzelmuseum in Tremmersdorf

Zum Teil schlummerten sie über Millionen von Jahren in der Erde. Unbemerkt und unberührt. Sie erlebten Steinzeit und Eiszeit, sahen Tiere, Pflanzen und Menschen kommen und gehen. Stetig wurden sie von ihrer Umgebung bearbeitet. Und stets warteten sie darauf, entdeckt zu werden. Das sagt jedenfalls Bernd Donhauser. Und er war der Entdecker. Der Entdecker von außergewöhnlichen Wurzelgebilden in den Oberpfälzer Mooren. Und die stellt er seit Jahrzehnten in seinem privaten Wurzelmuseum aus.(nh)