Friedensgebet der Religionen in Weiden

Bei einem Friedensgebet der Religionen haben sich Vertreter verschiedener Religionen in Weiden versammelt. Ziel der Veranstaltung war es, das gegenseitige Verständnis zu stärken und der Diskriminierung einzelner Religionen entgegenzuwirken. Je ein Vertreter des Judentums, Christentums und des Islams sprach dabei ein Friedensgebet. Der Interreligiöse Gesprächskreis Weiden feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen.

(ak / Videoreporter: Erich Kummer)