Friedenspflicht der IG Metall endet!

Der Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie hat sich zugespitzt. Die IG Metall hat fünf Prozent mehr Lohn gefordert, das Angebot des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie vbm lautete heute Vormittag in Augsburg wiefolgt: 2,1 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre sowie Einmalzahlungen. Die IG Metall hat dieses Angebot als völlig unzureichend abgeleht. Heute endet die vierwöchige Friedenspflicht, deswegen kündigten die Arbeitnehmer Warnstreiks an. (aw)