Frühjahrsempfang im Geschichtspark

Er gewährt einen Einblick in die Zeit zwischen dem 9. bis 13 Jahrhundert – und das so authentisch wie möglich. Der Geschichtspark Bärnau-Tachov. Doch dort geht es nicht nur um das Mittelalter – sondern auch um grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der deutsch-tschechischen Grenzregion. Das zeigte sich auch beim Frühjahrsempfang – bei dem sich der Blick vor allem auf ein neues Leuchtturmprojekt richtete. (nh)