Für kurze Zeit ein Held

Verena Vorsatz ist von Beruf Versicherungsvertreterin, in ihrer Freizeit widmet sie sich aber einem außergewöhnlichen Hobby, dem Costume-Play, kurz Cosplay. Der Verkleidungstrend aus Japan und den USA hat Verena Vorsatz seit 15 Jahren in ihren Bann gezogen. Sie stellt sich die Kostüme ihrer Helden aus Büchern, Comics oder Videospielen selbst zusammen, um dann authentisch in deren Rolle zu schlüpfen. Für Verena Vorsatz ist Cosplay mehr als ein Hobby, sie ist inzwischen das Gesicht des preisgekrönten Buchbandes „The Ministry of Peculiar Occurrences“ und stand schon für diverse Fotoshootings vor der Kamera. Diese und weitere Bilder finden Sie auf der Facebook-Seite „Viscosplay“. Mehr Informationen über den Buchband gibt es auf der Homepage  www.ministryofpeculiaroccurrences.com. (aw)