Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Toter Winkel = Todes Winkel: Unter diesem Motto hat der ADAC Nordbayern heute an der Grundschule Luhe-Wildenau eine Verkehrssicherheitsaktion durchgeführt. Die Gefahr „übersehen zu werden“ und in den toten Winkel eines abbiegenden LKW oder Busses zu geraten stand hier im Fokus. Die Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufen sollten deswegen heute durch ein handlungsorientiertes Programm ein richtiges Verhalten im Straßenverkehr erlernen. Bereits seit 2006 besucht der ADAC für diese Aktion Schulen in ganz Nordbayern.

(tt/ Videoreporter: Jürgen Masching)