Fuhrn: Gesperrter Hirschberg-Turm wird neu gebaut

Ein Turm mit einer Feuerwache – dieser stand bis nach dem Zweiten Weltkrieg in einem Waldstück im Neunburger Ortsteil Fuhrn. Denn entlang der Bahnlinie Schwandorf-Bodenwöhr gab es nicht selten Waldbrände infolge von Funkenflug durch Dampflokomotiven. In den 70er Jahren schließlich wurde ein neuer Holzturm gebaut – dabei stand jedoch die touristische Nutzung im Vordergrund. Doch jetzt, beinahe 50 Jahre später, hat es auch mit diesem Turm ein Ende. Ein neues Bauwerk muss her. (cg)