Fußgängerin stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Heute früh ist eine 67-jährige Passantin bei einem Verkehrsunfall in Maxhütte Haidhof ums Leben gekommen.
Gegen 8:15 Uhr wollte ein BMW-Fahrer auf Höhe des Bahnhofs ein vorherfahrendes Auto überholen. Dabei geriet der 21-Jährige mit seinem PKW auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte auf den Gehweg und erfasste die Fußgängerin.Die Frau erlag ihren Verletzungen noch am Unfallort.
Anschließend krachte das Auto in einen Gartenzaun. Gegen den Fahrer des BMWs wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Am Unfallwagen entstand Totalschaden.
(ms, Videoreporter: Alfred Brönner)