Gartentipp: Beetvorbereitungen im April

April, April, der macht was er will. Ein Spruch, der sehr gut beschreibt in welchem Dilemma sich Hobbygärtner oft im April befinden. Und zwar aufgrund des Wetters, denn das macht oft einen Strich durch die Rechnung. Einerseits sind die Tage oft schon sehr sonnig, andererseits kann es nachts aber auch noch Frost geben. Was kann man im April dann überhaupt schon tun? Tipps dazu hat Claudia Saller – Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Neustadt an der Waldnaab –parat.
(sd)