Oberpfalz TV

Gartentipp: Februar ist Planungsmonat

 

Sie fragen sich sicher was es im Winter im Garten überhaupt zu tun gibt. Es ist kalt, es liegt Schnee und nichts blüht. Doch genau diese Monate insbesondere auch den Monat Februar sollten sie nutzen, um ihren Garten für das neue Jahr fit zu machen und zu planen, was sie denn in diesem Jahr alles anpacken möchten.

Claudia Saller – Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Neustadt an der Waldnaab – gibt Anregungen.

Ein schöner Wintertag sollte genutzt werden, um einen Rundgang durch den eigenen Garten zu machen. Dabei sollten sie Ausschau nach eingetrockneten Früchten so genannten Fruchtmumien Ausschau halten. Die bleiben oft schimmelig am Baum hängen, die Folge kann eine Infektion des Baumes mit dem Monilia-Pilz im Frühjahr sein. Deswegen sollten die Fruchtmumien also richtig entfernt werden. Ob sie das im Herbst oder Winter tun, spielt keine Rolle.

Spätestens im Januar sollten auch neue Nistkästen aufgehängt werden. Ein optimaler Aufhänger dafür ist ein stabiler mit einem Stück Gartenschlauch ummantelter Metalldraht, denn der schneidet nicht in die Baumrinde ein und sie können auf einen Nagel verzichten.

Außerdem wird es langsam Zeit einen Gartenplan für das neue Jahr zu erstellen. Vielleicht steht ja eine große Veränderung an? So sollten beispielsweise die Sämereien überprüft werden. Was ist noch da und verwendbar oder was muss neu gekauft werden. (sd)

Neue Videos

Der kleine Marvin kämpft sich zurück ins Leben 03:34 Juli 2016: wir treffen den kleinen Marvin und seine Familie in Greim bei Bärnau. Der damals Vierjährige ist aufgeweckt. Flink (…) Aus grün wird blau 02:50 Mehr Nähe zur Polizei: Das wollte man mit der Farbe Grün in der Uniform erreichen. Anfang der 70er Jahre entstand das bekannte (…) Bouldern im Selbstversuch 04:20 Eine Sportart, die sich in den vergangenen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut ist Bouldern. Deshalb hat sich unser Kollege (…) Tierisches: Hunde-Opa Bärli aus Floß 02:26 Lieb, anhänglich und zutraulich. So beschreiben die Wittmanns ihren Hund Bärli. Und der ist ein echter Hunde-Veteran: Mindestens (…) Bezirksposaunenchor Weiden mit geballter Bläserkraft 03:53 Mit Kirchenliedern, Filmmusik und anderen musikalischen Schmankerln sorgte der evangelische Bezirksposaunenchor Weiden für einen (…) Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…)