Oberpfalz TV

Gartentipp: Vermehrung und Pflege von Erdbeeren

Es ist August und der Sommer ist im vollen Gange. Wer einen Garten, Balkon oder eine Terrasse von Ihnen hat, weiß das gerade dort viel zu tun ist. Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, Claudia Saller, gibt in unserem Gartentipp für August wieder viele nützliche Anregungen. Diesmal geht’s darum, wie sie den Sommer in ihrem Garten verlängern können und wie Sie Weichen für das nächste Gartenjahr stellen können.

Erdbeeren:

Sie können Ableger von ertragsstarken Stauden nehmen. Diese Wiederholung der Ernte wird mit einem Steckerl markiert. An jedem Trieb den Ableger auswählen, der der Mutterpflanze am nächsten ist. Der Ableger wird in den Topf gesetzt und angedrückt. Der Bodentrieb wird hinter dem Ableger abgeschnitten, das verhindert zusätzliche Tochterpflanzen die versorgt werden müssten. Ableger dann gut angießen und nicht austrocknen lassen. Im Spätsommer kann der Ableger von der Mutterpflanze getrennt und verpflanzt werden.

Stauden:

Bei vielen Staudenarten ist ein Rückschnitt nach der Blüte sinnvoll. Er verbindet die Selbstaussaat, verlängert die Blütezeit und die Lebensdauer der Pflanzen. Bei einigen Staudenarten fördern sie durch einen Rückschnitt nach der Blüte eine zweite Blüte im Spätsommer. Diese Staudenarten werden als remontierende, also sich wieder aufbauende Stauden bezeichnet. Dazu zählen: Rittersporn, Kugeldistel, Brennende Liebe, Katzenminze, Steppen-Salbei, Sterndolde und einige Storchschnabelarten. Beim Remontierschnitt schneiden Sie die gesamte Pflanze eine Handbreit über dem Boden ab, sobald der Großteil der Blüten verblüht ist. Anschließend düngen und wässern Sie die Staude gut. (ts)

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…)