Gebenbach: Traktorfahrer übersieht Zug am Bahnübergang

Glück im Unglück hatte heute Nachmittag ein 51-jähriger Traktorfahrer in Gebenbach. Am Bahnübergang übersah der Landwirt einen passierenden Güterzug. Der Lok-Führer machte eine Vollbremsung und der Traktorfahrer wollte noch rückwärts rangieren, ein Zusammenstoß konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Beim Zusammenstoß verletzte sich keiner der Beteiligten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 12.500 Euro. Der Bahnübergang musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Vor Ort war die Feuerwehr Gebenbach/Kainsricht.

(cg / Videoreporter: Alfred Brönner)