Oberpfalz TV

Gedenken an das Kriegsende von 1945

Bilder von russischen Kriegsgefangenen in Weiden, die Opfer des 2. Weltkrieges wurden – begraben auf dem Weidener Stadtfriedhof. Die Opfer und das Ende des 2. Weltkrieges nicht zu vergessen, das war Ziel einer Gedenkveranstaltung auf dem Weidener Stadtfriedhof. Organisiert von Prof. Magnus Jäger von der OTH Weiden in Kooperation mit der russischen Partnerschule der OTH. Bis 1945 gerieten etwa 5,7 Millionen sowjetische Soldaten in deutsche Kriegsgefangenschaft, die 3,3 Millionen von ihnen nicht überlebten.

(sd / Kamera: Gustl Beer)

Neue Videos