Gemeinsam für Integration

„In Deutschland erkrankt knapp ein Drittel der Bevölkerung zwischen 18 und 79 Jahren im Verlauf eines Jahres an einer psychischen Störung“. Das sagte heute Thomas Würdinger im Bezirkskrankenhaus Wöllershof. Der Leiter der Arbeitsagentur Weiden hat heute zusammen mit Vertretern der medizinischen Einrichtungen des Bezirks und der Sozialverwaltung auf einen Preis aufmerksam gemacht, den eine Kooperation der Gesprächspartner gewonnen hat. Dabei geht es um Integration von Menschen mit psychischen Problemen auf dem Arbeitsmarkt. (gb)