Geschichtsträchtiges Schmuckstück: Die Rauberweihermühle im Freilandmuseum

Die Rauberweihermühle im Mühlental des Freilandmuseums Neusath-Perschen ist ein wahres Schmuckstück. Und nicht nur das: Sie ist auch sehr geschichtsträchtig. Erbaut wurde sie in den Jahren 1711/1712. Sie beherbergte Grafen, Jäger und Forstverwalter. Und angeblich auch eine weiße Frau, die bis heute dort ihr Unwesen treiben soll. Nicht nur deswegen ist sie eine außergewöhnliche Schönheit, wie sich am deutschen Mühlentag zeigte. (eg)