Geschichtswettbewerb

Schüler erforschen die Geschichte und Kultur ihrer Heimat. Dies ist die Idee des Landeswettbewerbs, den das Bayerische Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem Landtag und dem Haus der Bayerischen Geschichte im vergangenen Schuljahr ausgeschrieben hat. Schüler der Klasse 4 c der Grundchule Altenstadt/Waldnaab haben daraufhin untersucht, wo in ihrer Heimat es italienische Spuren gibt. Das Ergebnis im Sommer war der erste Preis – und eine Ausstellung zum Thema, die jetzt mit einer Würdigung der Preisträger beendet worden ist.