Oberpfalz TV

Gesetzeslose auf der Bühne Burg Leuchtenberg

Um Konflikte mit dem Gesetz geht es bei den diesjährigen Aufführungen der Burgfestspiele Leuchtenberg. In den sechs verschiedenen Stücken zeigt das Landestheater Oberpfalz die Kontroverse aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Bandbreite der Inszenierungen reicht vom Kinderstück „Robin Hood“ bis zum tragischen Schauspiel in Mundart, wie „Der Räuber Kneissl“. Neu in diesem Jahr ist das Jugendstück Tschick, basierend auf einem Roman von Wolfgang Herrndorf.

 

Eröffnet werden die Burgfestspiele mit dem Stück „Der Revisor“. Die Premiere dazu ist bereits ausverkauft, das Stück wird aber am 21.05., 03.06., 11.06., 12.06., 25.06., 26.06., 30.06., 02.07., 15.07., 21.05. und am 22.05. aufgeführt.

 

Den „Räuber Kneissl“ sehen Sie am 20.05., 24.06., 30.06. und am 01.07..

 

„Robin Hood“ führt das LTO am 28.05., 29.05., 05.06.,12.06., 19.06., 25.06., 26.06., 02.07., 10.07., 16.07. und am 24.07. auf.

 

Das Jugendstück „Tschick“ wird auf der Burg Friedrichsburg bei Vohenstrauß aufgeführt, und zwar am 02.06., 04.06., 10.06., 17.06., 07.07., 09.07., 15.07. und am 17.07..

 

„Das Wirtshaus im Spessart“ sehen sie auf der Burg Leuchtenberg am 18.06., 19.06., 23.06., 24.06., 25.06., 02.07., 03.07., 08.07., 09.07., 16.07., 17.07., 21.07. und am 22.07. inszeniert. Karten dafür gibt es unter www.nt-ticket.de. (aw)

Neue Videos